Archiv der Kategorie: Ohrwurm der Woche

Ohrwurm der Woche: Kool & the Gang

Ohrwurmgefahr

Kool & the Gang

Ladie’s‘ Night

Album: Ladies‘ Night

Oft gecovert (Atomic Kitten, Sean Paul, Lil‘ Kim [Not Tonight], Preston Reed..) und jeder hat’s schon mal gehört:
„Oh yes it’s ladies night
And the feeling’s right
Oh yes it’s ladies night
Oh what a night (oh what a night)…“

Das Original stammt von der amerikanischen Jazz-, R&B-, Soul- und Funk-Group „Kool & the Gang“ und kam 1979 heraus. Das war noch die Zeit in der Tapes aktuell waren. Das Tape trug ebenfalls den Titel ‚Ladies‘ Night‘ und beinhaltete neben dem gleichnamigen Song noch 5 weitere Tracks.

Seit ich den Film „Little Nicky – Satan Junior“ gesehen habe, verbinde ich mit den Song allerdings immer mit dieser einen Szene:

Darum und wegen dem Wii-Spiel Rayman Ravin‘ Rabbits (TV-Party) verfolgt mich der Song nun wieder.  Auch neugierig geworden auf Little Nicky? Wer ihn noch nicht kennt und auch Komödien mag, sollte ihn sich unbedingt ansehen. Ich breche jedesmal wieder weg vor lachen;)

stay tuned

Van Lure.

Buy Mp3 from Amazon.de

Alle Artikel

Advertisements

Ohrwurm der Woche: Alice Cooper

Ohrwurmgefahr

***

He’s back (The Man behind the Mask)

Alice Cooper

Album: Constrictor (1986)

He’s back! The Man behind the Mask! Nachdem wir uns letzte Woche die gesamte Freddy Krueger-Reihe reingezogen haben, haben wir nun mit Freitag der 13. begonnen und da hat er sich eingeschlichen: ein neuer Ohrwurm. Alice Cooper schrieb den Titelsong zum 6. Teil der Jason-Reihe, „Friday the 13th Part VI: Jason Lives“ und auch wenn wir grade mal den 3. Teil hinter uns haben, „Und wieder ist Freitag der 13.“, wo Jason erstmals mit Hokeymaske zu sehen ist, hat sich der Track in meinen Gehörgängen unerbittlich festgekrallt.

Die Videoqualität ist gemäß der damaligen Zeit, in der es gedreht wurde entsprechend schlecht, aber das kennen wir ja auch schon von Poison;) Fakt ist der Song ist nach wie vor geil und darf deswegen auch eine Weile in meinem Kopf routieren;) Wohl bekommt’s!

Stay tuned!
Van Lure

Buy from Amazon.de

Alle Artikel

Ohrwurm der Woche: ABBA

Ohrwurmgefahr

*Pop*

ABBA

Money, Money, Money

Album: Arrival

Buy Mp3 @ Amazon.de

Heute mal wieder ein eher für mich untypischer Ohrwurm. Und noch dazu einen Tag später als gewohnt, denn gestern Abend habe ich mein Sparschein geknackt und war danach 2 Stunden mit zählen  beschäftigt. Dabei ging mir naheliegenderweise ABBA’s „Money, Money, Money“ von ihrem 1976er Album „Arrival“ immer wieder durch den Kopf. Ein Song von einem Irischen Kobold mit einem Topf voll Gold hätte hier genauso gut gepasst. Leider kenne ich so einen Song nicht – oder fällt mir einfach gerade nicht ein.

Und – nein, ich habe natürlich keine Parkuhr oder Sonstiges aufgebrochen. Seit einigen Monaten habe ich nur noch mit Papiergeld bezahlt und ausnahmslos alles Kleingeld in die Büchse gesteckt. Möchte jemand raten wie viel im Topf ist? Leider gibts allerdings nichts zu gewinnen;)

stay tuned

Van Lure.Alle Artikel

Ohrwurm der Woche: AntideMOKr.at feat. MC Disasta

Ohrwurmgefahr

AntideMOKr.at feat. MC Disasta

An Tram hob i g’hobt

Dieser elende Ohrwurm! Hätte ich nicht gleichzeitig das Video gesehen, wäre der niemals hängen geblieben, aber vorsicht, dem Charm von Tattoo’s und Lederhosen kann man hier schwer wiederstehen weil’s… einfach so dämlich ist, das man es sich merken muss;)

Man hört jedenfalls sofort das der „AntideMOKr.at“ ein Oberösterreicher ist. Außerdem läuft in der Arbeit ab und an mal eine Nummer von ihm, um die allgemeine Laune der Leute etwas aufzubessern. Bei „An Tram hob i g’hobt“ gefällt mir außerdem der Text sehr gut. Man muss allerdings genau hinhören um ihn zu verstehen. Der Dialekt macht es einem ja nicht gerade einfach, hört sich in meinen Ohren als Oberösterreicher aber ziemlich geil an. ALso mein Sommerhit könnte es sogar werden;)

stay tuned

Van Lure.

Alle Artikel

Ohrwurm der Woche: LMFAO (again…)

Ohrwurmgefahr

*american electro pop/hop*

LMFAO

Sorry For Party Rocking

Album: Sorry for Party Rocking


LMFAO… again. Teilweise gibt es einfach Bands mit denen man nichts am Hut hat weil falsches Genre. Obwohl sie ganz witzig sind. Obwohl man sie ganz gut fände, gäbe es nicht die ‚persönliche Vorliebe‘. Aber wenn man der Band bzw. deren Musik dann auf Youtube, Viva, aus dem Autoradio und sonst auch bei jeder Gelegenheit begegnet fängt man irgendwann an den Song zu mögen oder zu hassen. Dazwischen gibts dann nichts mehr. Zum Glück sind meine Gefühle hier nicht in letzteres umgeschwungen, denn die Videoclips von LMFAO finde ich immer sehr unterhaltsam. Ja, das mag schockieren, aber Metaller können sich das auch ansehen/-hören ohne Würgegeräusche von sich zu geben oder zu Staub zu zerfallen. Ein bisschen Open-minded darf man schließlich auch sein;)

stay tuned

Van Lure.

Buy from Amazon.de

Alle Artikel

Ohrwurm der Woche: Rammstein

Ohrwurmgefahr

Rammstein

Mutter

Album: Mutter

…Und obwohl Rammstein’s Album ‚Mutter‘ bereits 2001 erschienen ist, habe ich heute den Ohrwurm vom gleichnamigen Track darauf…

Ich finde einfach ‚Mutter‘ ist der beste Song den die Berliner jemals zusammengebracht haben! Sogar meine irischen Kumpanen, die mit der deutschen Sprache so ihre Differenzen haben, lieben ‚Mutter‘ und schaffen es den Text (der ja auch nicht wirklich schwer ist) halbwegs akkurat mitzugrölen.
Da darf diese Nummer auf dem letzten Release der Band (Best Of, Made in Germany 1995–2011) natürlich auch nicht fehlen – als Original und geremixt… Davon abgesehen hatte es ein Kollege den ganzen Tag in Hörweite am Computer laufen. Da ist der Virus gleich mal zu mir übergesprungen;)

stay tuned

Van Lure.

Buy from Amazon.de

Alle Artikel

Heute mal anders…

N’Abend Leute!

In letzter Zeit gab es einige Unregelmäßigkeiten auf meinem Blog. Sogar der sonst so diensteifrige Sonntagsteufel ist zur Zeit untergetaucht und treibt anderswo sein Unwesen..

Dabei liegt es nicht mal an den Ideen, ich habe sogar einige Artikel die ich gerne mal abschließen/anfangen würde, Teufelsskizzen häufen sich auf Papier und Fotos warten auf SD Karten auf ihren Einsatz… Die Tage werden zwar länger aber der Tag hat noch immer zu wenig Stunden. Irgendwas ist da verkehrt. 

Momentan fehlt einfach ein bisschen die Zeit. Irgendwie kommen immer wieder so Sachen wie Möbelkauf, Dinner for 2 oder unangekündigte Besucher dazwischen. Ich bin auch nur ein Mensch.

Aber ich arbeite daran mich zu verbessern:p

 

Ohrwurmgefahr

 

?

Und meinen Ohrwurm der Woche? – verrat ich heute nicht.

Aber wer möchte, kann mir gerne zur Abwechslung mal seinen mitteilen!;)

stay tuned!

Van Lure.

Ohrwurm der Woche: Fleshgod Apocalypse

Ohrwurmgefahr

*technical death metal*

Fleshgod Apocalypse

The Violation

Album: Agony

Das hier ist für mich eine Neuentdeckung. Bis dato kannte ich diese ungewöhnliche Band aus Rom noch garnicht. Vielleicht mal den Namen auf einem Flyer gelesen, aber das wars schon. Es gibt ja auch viel zu viel gute Musik auf dieser Welt, die man nie in die Finger bekommt – oder durch Zufall. Ein kleines Vögelchen hat mir letztens dieses Video gezwitschert;)

Einerseits sind die klassichen Einflüsse etwas gewöhnungsbedürftig, andererseits finde ich, passt es sehr gut hinein. Aber woher kommt diese Tonspur? Man sieht zwischen Drummern, Growlern und Gitarristen nur einen… Pianisten. Ich hab keinen Plan. Und werde an der Stelle auch nicht nachforschen.

Aber was mir außerdem gleich auffällt und mich in seinen Bann zieht ist die visuelle Umsetzung von „The Violation“. Ich finde das flasht zusätzlich zur Musik. Leider ist es aber auch das einzige ‚richtige‘ Video der Jungs. (Oder hab ich eins übersehen?) Resümee: ich werd mir noch ein wenig mehr von der Band reinziehen;)

stay tuned

Van Lure.

Buy from Amazon.de

Alle Artikel

Ohrwurm der Woche: Ostkreutz

Ohrwurmgefahr

*Rock*

Ostkreutz

Tanzen, Wurst und Bier

Album: Motor

Echt schade dass man von den Berlinern nichts neues mehr hört. Nach nur einer Singel (Gang Bang) und einem wirklich geilen Album war auch schon wieder schluss. ‚Motor‘ ist definitiv eine Veröffentlichung zum ‚immer wieder in den Player schmeißen‘  und sich ‚gemeine Ohrwürmer einfangen‘. Mein persönlicher Lieblingstrack: Tanzen, Wurst und Bier

stay tuned

Van Lure.

Buy from Amazon.de

Alle Artikel

Ohrwurm der Woche: Powerwolf

Ohrwurmgefahr

*Powermetal*

Powerwolf

Living on a Nightmare

Album:  ´Wolfsnächte 2012 Tour EP´

Anlässlich der Wolfsnächte Tour mit MYSTIC PROPHECY, STORMWARRIOR  und LONEWOLF haben Headliner POWERWOLF einen neuen Song rausgebracht, der bis dato nur auf der ´Wolfsnächte 2012 Tour EP´ veröffentlicht wurde. Diese EP gibts natürlich nur in Kombination mit einem Konzertticket, was die kleine 4-Trackscheibe schon etwas rarer macht. Aber darum geht es jetzt nicht.

„Living on a Nightmare“ macht auf jeden Fall schon mal Lust auf das Livekonzert und nistet sich mit einer catchy Melodie gleich im Gehörgang ein. Powermetal vom feinsten ohne die Ohren mit Kastratenvocals zu foltern! Hoffentlich bringt das Wolfsrudel bald wieder ein neues Album raus! Bis dahin kann man mit den Jungs live bei einem der folgenden Termine abrocken: 

UPCOMING CONCERTS

30.03. DE Lindau – Club Vaudeville
31.03. AT Wörgl – Komma
01.04. DE Ludwigsburg – RockFabrik
05.04. DE Hannover- Musikzentrum
07.04. CH Zizers – Eventstage
08.04. BE Mons – PPM festival
09.04. DE Augsburg – Spectrum
13.04. DE Langen – Stadthalle
14.04. DE Berlin – C club
27.04. DE Speyer – Halle 101
28.04. DE Geiselwind – Musichall
29.04. DE Hamburg – Markthalle
30.04. DE Bochum – Matrix

Ich freue mich jedenfalls schon tierisch auf das Konzert in Wörgel;)

stay tuned

Van Lure.

Alle Artikel

Ohrwurm der Woche: Einherjer

Ohrwurmgefahr

*VikingMetal*

Einherjer

Balladen Om Bifrost

Album: Norrøn

Gestern gabs mal keinen Ohrwurmpost, weil tempörär schreibfaul. Kann passieren. Statt am Blog herumzupfuschen habe ich mich lieber in Decken gewickelt auf die Coutch gepackt und vorbeugend einen Tee geschlürft. Das Märzenkalb geht um und mir war schon ganz fröstelig zumute. Wer will denn bei dem Wetter schon krank werden. Wer will überhaupt krank werden, außer den Überarbeiteten und Faulen? Gut das ich weder zur einen noch zur anderen Gruppe gehöre und darum gibt’s den Wurm heute nachträglich.

 

Einherjer sind eine dreiköpfige Vikingmetal-Band aus (wie passend!) Haugesund, Norwegen. Nachdem sich die Jungs 2004 getrennt hatten, schafften die Norweger nach ihrer Wiedervereinigung 2009 letztes Jahr mit ihrem 5.Studioalbum, welches unter dem Namen ‚Norrøn’ (was so viel wie ‚nordisch’ bedeutet und sich vor allem auf die Sprachen bezieht) veröffentlicht wurde, ein berauschendes Comeback. Der Silberling enthält zwar nur 6 Tracks, bietet aber mit einer Laufzeit von 41:22min vollen Hörgenuss für Vikingerohren. Also Ohren auf für „Balladen Om Bifrost“!

 Stay tuned!

Van Lure.

Buy from Amazon

Alle Artikel

Ohrwurm der Woche: Suidakra

*Melodic Death/ Folk Metal*

Suidakra

Biróg’s Oath

Album: Book of Dowth

Stellt euch folgende Situation vor:  Ihr seid auf einem Festival und seht euch eine Band an die ihr bis dato noch nicht kanntet. Diese gefällt gleich so gut, das ihr euch ein Album zulegt. Zu Hause im Player/Ipod/Pc dann die Enttäuschung: Man erkennt die Musik nicht wieder, denkt sich „so ein Scheiß“ und stellt den Silberling ins finsterste Eck des CD-Regals. Knapp 3 Monate später zappt man dann am Ipod herum und traut seinen Ohren kaum. Die Band, live für spitze und später auf CD für nicht gut genug befunden, rockt plötzlich die Gehörgänge als ob man die Tracks darauf ausgetauscht hätte.

So ist es mir hier mit den Deutschen von Suidakra ergangen. Nach dem Plattenkauf konnte ich nichts damit anfangen, weil mir irgendwie der Zugang fehlte und nun krallt sich „Biróg’s Oath“ hartnäckig in mein Trommelfell! Auch den Rest von „Book of Dowth“ finde ich jetzt plötzlich garnicht mehr so schlecht bis stellenweise saugenial, auch wenn ich mir (hört! hört!) sogar etwas WENIGER Abwechslung bei den Songs gewünscht hätte, weil die Tracks alle etwas zu verschieden sind um auf das selbe Album gepresst zu werden. Nichtsdestotrotz ein Genuss für die Ohren;)

stay tuned

Van Lure.

Buy from Amazon.de

Alle Artikel

Ohrwurm der Woche: Estatic Fear

Ohrwurmgefahr

*Doom Metal*

Estatic Fear

Somnium Obmutum

Album: Somnium Obmutum

Und immer wieder kreist die Gitarre durchdringend durch meinen Kopf. Der Track hat immerhin eine stolze Länge von 32:15 Minuten in der der geneigte Zuhörer auf eine abwechslungsreiche Reise aus harten Riffs, tiefen Gegröle und klassischen bis mittelalterlichen Klängen geschickt wird. Aber gerade die Anfangsmelodie, die später im Track wiederkehrt hat es mir angetan. Ein sehr geiler Track und Ohrwurm der Woche: Die Österreicher Estatic Fear.

stay tuned

Van Lure.

Buy from Amazon.de

Alle Artikel

Ohrwurm der Woche: Carmina Burana

Ohrwurmgefahr

CARMINA BURANA

O FORTUNA

Album: Die Carmina Burana stammt aus dem 11./12. Jahrhundert und ist eine 254 Texte umfassende Sammlung mittelalterlicher Vagantendichtung in verschiedenen Sprachen. Bei der Carmina Burana nach Carl Orff handelt es sich um eine szenische Kantate, deren mittellateinische und mittelhochdeute Texte der Originalsammlung entnommen wurden. Zu deutsch: die teilweise Vertonung der Texte durch Arien und Chöre unter Instrumentalbegleitung.

Es gibt kaum jemand – und sei er noch so ein Musikbanause – der O Fortuna nich bereits kennt. Schließlich ist das Stück der Number One Hit für dramatische Szenen in der Filmbranche. Als Beispiel: Herr der Ringe, Excalibur, Das Omen usw… Mir gefällt das Lied an sich sowieso total und habe mich in der letzten Zeit etwas genauer mit damit auseinander gesetzt. Da konnte ich mir ja nur einen Ohrwurm einfangen…;)

stay tuned

Van Lure.

Buy from Amazon.de

Alle Artikel

Ohrwurm der Woche: Cryptic Wintermoon

Ohrwurmgefahr

*Melodic Black Metal*

Cryptic Wintermoon

Into Ashes

Album: Age of Cataclysm

Eine angenehme Neuentdeckung sind für mich Cryptic Wintermoon, eine Melodic Black Metal Band mit Death- und Trasheinflüssen. Leider sind nach 7 Studioalben ist von der Originalbesetzung als die Band 1993 entstand nur noch Gitarrist Larsen Beattie übrig, aber wer musikalische Untermalung mittels Keyboardklängen beim Black Metal mag, könnte sich vielleicht auch für die Jungs aus Deutschland erwärmen.
Mich erinnern sie ein wenig an Vampiria, was ja an sich nichts schlechtes ist. Auf jeden Fall martert mich zur Zeit „Into Ashes“ her;)

stay tuned

Van Lure.

Buy from Amazon.de

Alle Artikel