BuchTipp: „TATTOO ART“ Lal Hardy

bücherecke

*Bildband*

The mammoth book of
TATTOO ART

editen by Lal Hardy

tattoo artSchon wieder ein ‚Tattoo-Buch‘! Überraschung!;) Diesmal möchte ich ein Geschenk, dass ich von meiner besseren Hälfte bekommen habe verbloggen. The mammoth Book of Tattoo Art verspricht am Cover Bilder der Werke über 80 der weltbesten Tätowierer, inklusive Horiyoshi III, Filip Leu, Louis Molloy, Hannah Aitchison, Jime Litwalk und Mike Vries.

Auch wenn der Einband etwas schäbig ist finde ich den Aufbau des Buches besonders nett. Der Bildband  liefert jeweils einen kurzen Absatz mit Portrait zum (oder auch vom) Künstler und 4-5 Seiten mit Fotografien von ihren Hautkunstwerken. Darunter befinden sich großformatige, seitenfüllende Motive bis hin zu mehreren pro Seite um bei so wenig Platz einen kurzen Einblick in den jeweiligen Style zu gewähren. Die Auswahl der Tattoos ist auch was die Inspirationssuchenden angeht brauchbares Material, weil man vielen unterschiedlichen Stilen, Techniken und Körperregionen begegnet…

Und jetzt kommen wir zum Aber: Wenn man sich die Liste aller beteiligten Tatowierer ansieht, kommt man nur auf 75.  „Over 80 of the world’s top artists“ ist also etwas übertrieben. Man hätte sich noch mit einem Übersetzungsfehler auf die Bilderanzahl rausreden können, wenn auf der Rückseite nicht gleich 700 Fotos in Farbe angepriesen werden würden. Zumindest diese Zahl glaube ich – wenn auch nur aus Faulheit zum Gegenbeweis;)

Man kann das eine ja noch als leichten Mangel verschmerzen, aber beim Umschlag war ich dann wirklich enttäuscht. Wie bereits erwähnt ist der Einband etwas schäbig. Das heißt die Seiten lösen sich beim ersten mal Durchblättern schon heraus wenn man nicht aufpasst. Bevor man es weglegen kann muss man es vorher wieder regelrecht zusammenbauen und vorsichtig ablegen.  Das nervt einfach nur weil der Band sonst wirklich schön ist!

Fazit:
Interessante Bilder, Infos zu den Künstlern und trotzdem nicht zu viel Text. Inhaltlich sehr angenehm gestaltet und super Ideenfundgrube… aber eben eine schlechte Verarbeitung und deswegen umständlich zu handhaben. Allerdings kostet das Ding bei Recherche gerademal um die 12 Euro. Für den Preis also garnicht mal so schlecht. Trotz schlechter Einbandqualität gebe ich 9 Sterne.

Van Lure.

9 sterne

TATTOO ART auf Amazon.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s