Asphaltwichser

PKW überholt Kleinlaster, Gegenverkehr versucht auszuweichen, knallt in Laster – 3 Verletzte, Beifahrerin, 22, tot. PKW fährt unbeschadet davon…

Wenn ich so etwas wie hier (GMX) lese, wird mir richtig schlecht. Ich mußte in dem Fall sofort an meinen Freund denken, der in der Nähe des Unfallortes wohnt und gestern ausnahmsweise erst gegen 19:00 von mir weg gefahren ist. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit vielleicht gering ist, irgendwo in meinem Kopf geistert jetzt die Frage herum, was  gewesen wäre, wenn er sich wie gewohnt schon früher auf den Weg gemacht hätte? Hätte dann womöglich er für die Dummheit eines anderen sterben müssen?

Dabei hätte es, wenn überhaupt jemand, genau dieser Fahrer verdient beim Unfall draufzugehen. Besser als der Tod Unschuldiger. Aber meistens bezahlen andere dafür mit ihrem Leben.

Der Unfall allein ist schon tragisch genug, doch die Fahrerflucht setzt dem ganzen Drama noch die Krone auf. Niemand kann mir erzählen dass der PKW-Fahrer nichts von dem Crash, den er verursacht hat, gemerkt hat. Das sind nur Ausreden für unglaubliches Fehlverhalten und Feigheit.

Traurig aber wahr, in letzter Zeit lese ich öfter solche Geschichten. Man kann sich im Straßen verkehr also noch so tadellos verhalten… es braucht nur einen einzigen solchen Asphaltwichser um dir die Lichter doch noch auszuknipsen. Denn wie bewahrt man jemanden – oder sich selbst – davor, in einen Unfall mit Fremdverschulden zu geraten?

 Gar nicht.

Jetzt läuft die Fahndung nach Unbekannt und ich hoffe dass sie dieses Arschloch schnell finden und mit voller Härte bestrafen werden. Ein paar Jahre Gefängnis verdient er mindestens!

Und weil es gerade auch irgendwie dazu passt: Fußgänger.

Ich habe bereits mehrfach beobachtet wie kleine Gruppen von Frauen (der Kleidung nach mit Migrationshintergrund) ohne Vorwarnung vom Gehsteig abbiegen und ohne einen Blick in egal welche Richtung, Zebrastreifen hin oder her, die Straße überqueren..

 Ich will hier niemanden auf die Zehe treten, (was kann ich für das was ich beobachtet habe?) aber dieses leichtsinnige Verhalten sieht für mich aus, als ob man es hier auf Schmerzensgeldzahlungen direkt anlegen würde. Sonst würde man wohl kaum so leichtsinnig mit seiner eigenen Gesundheit umgehen. Oder kann man als erwachsener Mensch zwischen 20 und 50 wirklich so blöd sein?

Und sollte es einen Unfall geben, hat in diesem Fall ja sowieso immer der Autofahrer die Arschkarte. Denkt mal drüber nach und paßt im Stadtverkehr genau auf.

 In diesem Sinne, ob zu Fuß oder motorisiert, paßt nicht nur auf euch selbst gut auf.

Van Lure.Alle Artikel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s