Picturing the World: Eggenburg 2011

picturing the world

*Picturing the World ist der Foto-Corner des Blogs. Hier findet ihr was mir vor die Linse läuft*

 Ausflug zum Eggenburger Mittelaltermarkt 2011

– Auf gehts! –

Genau wie letztes Jahr, habe ich es mir dieses Jahr auch nicht nehmen lassen über den riesigen Markt zu streichen und mich vom Mittelalter „verHier wird zb. gerade an einem Langbogen gearbeitet.zaubern“ zu lassen. Diesmal haben wir es auch geschafft bis zum „Bogentunierbereich“ vorzudringen. Auch wenn wir nicht teil genommen haben, war es doch sehr interessant. Nächstes Jahr wird mitgeschossen!

.

Hier wird zb. gerade an einem Langbogen gearbeitet. Ein sehr genaues und zeitaufweniges Verfahren.

.
.

.

Hier haben wir nicht weit entfernt den Schmid bei der Arbeit an seinem Amboss.

.

.

.

Das Stadtgericht zu Eggenburg, wie sie einen Verurteilten im Käfig in den Brunnen tauchen. Es war leider kein näheres Rankommen möglich, aber obwohl die ganze Vorrichtung ziemlich dünn und baufällig aussieht funktioniert sie doch einwandfrei und der Gefangene wurde ein paarmal in den (hüfttiefen) Brunnen getaucht;)

.

.

Trommler und Fanfarenbläser, alle schreiend bunt geschmückt aber sie habens echt drauf;)

.

.

Ich war dieses Mal leider nicht mit der guten Kamera unterwegs, da ich selbst ebenfalls gewandet war und das sonst den Gesamteindruck dezent gestört hätte. Aber was solls, ein kleines Video mit der Billigdigicam von den Fanenschwenkern ist sich dennoch ausgegangen. Man möchte meinen an denen ist doch nichts besonderes dran… Fanenschwenker, aber ich finde die „Choreografie“ trotzdem faszinierend, wie die Fanen nicht nur umherwirbeln sondern auch in die Luftgeworfen werden. Respekt;)


Aber auch wenn ich keine herausragenden Bilder geschossen habe, so war der Beutezug dennoch erfolgreich. Mit insgesamt 7 Metfalschen aller Geschmacksrichtungen, einem Holzhumpen, Schmuck, Süßigkeiten und jede Menge Krimskrams sind wir dann gegen 21:00 wieder Heimwärts gestartet. Der Tagesausflug hat sich auf jeden Fall gelohnt! Nechstes Jahr werden wir wohl alle beide Tage dort verbrigen und ich kann Mittelalterbegeisterten den Markt nur ans Herz legen, da man aus dem Staunen nicht mehr raus kommt;)

Van Lure.


Zweit-Blog-Werbung:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s