Neuer Piercingschmuck!

Oh, yeah! 1,5 Wochen hab ich drauf gewartet, und jetzt ist meine Bestellung von Crazy Factory angekommen!

Zur Info, für alle Piercingträger die gerne Abwechslung beim Schmuck haben, denen das Zeug im Laden oder Online-Shops jedoch leider zu teuer ist: Crazy Factory Jewelery ist ein Hersteller, der so gut wie jeden Aufsatz, jeden Stecker, jede Zange und jedes noch so ausgefallene Teil hat, das man sich nur wünschen kann. Der größte Pluspunkt, neben dem pauschalen Porto von erträglichen 5 Euro, ist natürlich das super Preisverhältnis. Zur Erinnerung, noch mal: Hersteller! Dort zahlt ihr für eine kleine Kugel – die im Laden schon um die 6 Euro kosten kann –  nur 42 Cent. Also ein Einkauf lohnt sich theoretisch schon bei ein oder zwei Kugeln, aber wenn man sich die Seite genauer ansieht, findet man sowieso noch alles Mögliche was man brauchen kann;)

So und jetzt wieder zurück zum eigentlichen Kern des Post;) Also… Bis jetzt habe ich den Schmuck von sieben meiner Piercings im Gesicht ausgewechselt. Darunter die beiden Lippenpiercings, die jetzt mit 3mm Kugeln mit weißem Stein versehen sind, 4 Klemmkugelringe in den Ohren – auch mit weißem Steinchen und ein Ring in der Nase, ohne Steinchen.

Dazu habe ich mir eine Zange mitbestellt mit der das Montieren dieser elenden Klemmkugeln nur noch so dahin gegangen ist. Warum bin ich eigentlich nicht schon früher drauf gekommen mir so eine zu besorgen? Kein Piercer tut sich das mit den bloßen Fingern an.

Und weil mich dieses kleine Gerät schon immer fasziniert hat, habe ich mir auch noch einen sogenannten „Ball Grabber“ gekauft. Jaja, denkt eure schweinischen Gedanken noch schnell zu Ende. Ein Ball Grabber sieht aus wie ein Kugelschreiber, der wenn man hinten drauf drückt eine kleine Greifkralle aus vier Drähten ausfährt, mit denen man dann die Kugeln dann ganz leicht aus dem Behälter picken kann. Versucht ihr mal mit euren Fingern eine Kugel von 2 mm Durchmesser aus einem Schächtelchen oder Baggy rauszuholen ohne die anderen zu verstreuen;)

Beim Nasenring wars schon ein wenig komplizierter, denn normalerweise trage ich einen einfachen Stecker (Nosebone) da ich noch nie wirklich einen passenden Ring – nicht zu größ, nicht zu klein – gefunden habe. Diesmal habe ich es jedoch mit einem 0.8mm dünnen Ring, von 6mm Innendurchmesser mit 3mm Kugel probiert und er liegt herrlich an und ist eher zierlich im Gegensatz zu den für diese Körperstelle schon fast protzigen 1.2mm Steckern. (Soll nicht heißen das 1.2mm schon zu viel ist, es kommt auf die Nase an^^) Jedenfalls handelt es sich hier auch um einen Klemmkugelring, wie man sich vllt. schon denken kann. Und da dieser ja, wie bereits erwähnt schön anliegt, war das Festhalten des Ringes während dem Anbringen der Kugel nicht so einfach. Ohne die Zange wäre es sogar Aussichtslos gewesen. Aber mit ein bisschen Geduld und Konzentration habe ich auch den endlich zum Einrasten gebracht und fertischhh! Später werde ich mir wohl in der Augenbraue noch neue Kügelchen verpassen und morgen, wenn ich bei meinem Piercer bin, lasse ich mir noch schnell ordentliche 1.2 Ringe statt Silbercreolen in den Helixen anbringen. (Helix=Ohrknorpel oben an der Ohrmuschel) Die will ich mir wirklich nicht selber wechseln, da der neue Stecker etwas dicker sein wird und wenn ich da alleine vor dem Spiegel fuhrwerke kann ich das Öhrchen mit fehlgeschlagenen Versuchen auch schnell beleidigen. Nebenbei habe ich mir auch gleich einen neuen Septumretainer bestellt, damit mir der Stichkanal nicht irgendwann zuwächst, da ich so selten einen Ring rein gebe. (Septum=Nasenscheidewand)

Hm… was muss ich mir noch umschrauben? Ahja, meine beiden Tragus-Piercings (=Ohrknorpel direkt vor dem Gehörgang). Da soll auch bald ein Steinchen die Kugel zieren, aber da ich das eine erst 3 Monate und das andere etwa… 1 Woche habe fummel ich besser noch nicht selber daran herum.

Aber egal, ich bin schon mal stolz daruf das ich es geschafft habe mir die Teile so schnell und problemlos zu montieren^^. Eine Kunst für sich;)

So und jetzt zu meinem Schatz, der alten Piercingjungfrau, wenn man von seinem einen Ohrloch absieht: Morgen ist es so weit! Gestern habe ich extra noch im Studio angerufen und für morgen um drei einen Termin ausgemacht um eine Nadel durch seine Zunge rammen zulassen ;) Jaja, mein Schatz bekommt ein Zungenpiercing und ich glaube fast das ich deswegen aufgeregter bin als er. Naja, is wohl der Job einer Freundin, sich Sorgen zumachen;) Jedenfalls werden wir uns vorher noch den Bauch mit Sushi vollschlagen, da er sich die nächsten Tage wohl lieber flüssig ernähren wird^^ Vom Stechen wird es für euch auch ein Video geben, das ich zwar nur mit meinem Handy aufnehmen werde, dafür aber aus nächster Nähe. Nur schade das ich damals meines nicht dokumentiert habe-.-

So, vorerst genug von Piercings.

Lg,

Van Lure

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s