Der Flughafenwitz

Ich hasse diesen Witz, – ich hasse, hasse, hasse ihn wirklich!

(Wer weis was gemeint ist, ist entweder Piercingträger oder hat ihn schon mal einem gestellt.)

…Aber wie es aussieht ist die Frage berechtigt. Eine Amerikanerin musste in Lubbock (Texas) bei der Sicherheitskontrolle auf dem Flughafen ihre beiden Brustpiercings mittels einer kleinen Zange abnehmen, da sie beim Sicherheitscheck den Alarm ausgelöst hatten.

Sie wurde hinter einen Vorhang geführt und hörte während sie die Piercings entfernte das Gelächter der Secuity Guards. „Es war eine totale Demütigung vor Leuten, die ich überhaupt nicht kenne„, so die 37-Jährige.

Nun verlangt sie eine Entschuldigung von der US-Luftsicherheitsbehörde (nein, ausnamsweise kein GeldO.o) Die US-Luftsicherheitsbehörde TSA will jedoch noch nie davon gehört haben das Fluggäste derart kleine Gegenstände abnehmen mussten.

Tjaaaaa… Ich kann den Witz noch immer nicht leiden (untersteht euch) und kann nur sagen das ich auch schon mit meinen Piercings in ein Flugzeug gelassen wurde. Bei mir haben sie jedenfalls nicht gepiept.

Und die Moral von der Geschicht: Man sollte schon auf das Material des Schmuckes achten.

SVdL                                                                                          2.jpg

Advertisements

4 Kommentare zu “Der Flughafenwitz”

  1. Also gibt es Piercings welche doch beim Flughafen entdeckt werden Oo
    Dachte es ist grundsätzlich so das alle Piercings nicht entdeckt werden o.o

    Man lernt immer dazu xDDDDDDD

  2. Aber so unwahrscheinlich ist des nicht. Ich hab meine Stahlkappenschuhe in Frankfurt ausziehen müssen und das mit kaputten Socken aus Thailand. urpeinlich, weil angenehm gerochen hat das nach 11 Stunden flug auch nicht mehr. ;-)

  3. @ karl… denk dran. die stahlkappen sind größer… denk an die zwei schalen zum ranpinnenXD

  4. also ich hab noch nie gehört dass ein piercing in der flughafenkontrolle aufgefallen ist… aber, wie van da lure aka „vane“ ja schon gesagt hat, sind stahlkappen ja n gutes stück größer. bis zu ner bestimmten menge an metall darf man ja noch durch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s