01/31 ~ Das Blutbad von Wassy

 

~ 1.März 1562 ~
Das Blutbad von Wassy
Königin Katharina von Medici*, die 1560 die Regentschaft für ihren zehnjährigen Sohn Karl IX übernahm, machte den Hugenotten**, welche zur damligen Zeit unter ständiger Verfolgung litten, aus politischen Gründen*** Zugeständnisse und erlaubte ihnen sogar außerhalb der Städte eigene Gottesdienste abzuhalten. Versammlungen dieser Größenordnung waren jedoch in der damaligen Zeit unzulässig und stellten eine politische Provokation dar.
.
Bereits wenige Wochen nach diesem Toleranzedikt kam es zum Blutbad von Wassy.
.
1. März 1562. Als der damalige Feldherr Franz von Guise – der von einer Reise in Begleitung mehrerer Bewaffneter zurück – an einer Scheune in der Gemeinde Wassy vorbeikam, hörte er die protestantische Zeremonie, zu der sich ca. 600 Protestanten versammelt hatten. Diese Art Zeremonie war jedoch in der Stadt verboten. Als Oberhaupt der katholischen Partei und Herr des Ortes zwangen er und seine Männer die Protestanten mit Gewalt herauszukommen. Die Überlieferung besagt das die Situation nach den ersten Wortwechseln eskalierte und in Attacken auf die Unbewaffneten endete.
.
Etwa 23 Menschen starben, rund hundert wurden verletzt. Dieser Vorfall war auch der Startschuss des Hugenottenkrieges, zwischen französischen Protestanten und Katholiken. Beide Parteien griffen zu den Waffen und teilten das Land unter sich auf. Während die Protestanten ihre Machtbasis im Süden hatten und die Katholiken im Norden, tobte in der Mitte der Krieg. Und eben auch in der Mitte stand Königin Katharina von Medici, die hilflos mit ansehen musste wie die Einheit ihres Landes zerfiel[…]
Dies war mit Abstand das größte Bürgerkriegsgemetzel das Frankreich bis dahin gesehen hatte und endete 1598, – 36 Jahre später.
.
.
*      13.04.1519 – 05.01.1589
**    franz. entstellt aus „Eidgenossen“, bezeichn. f. franz., kalvinist. Protestanten.
***  Um der politischen Macht des Herzoggeschlechts der Guise Einhalt zu gebieten, welche unter Franz II die damalige Politik dominierten.
.
31_tage_-marz.jpg
Ich hoffe euch hat der erste Post gefallen. Es folgt den restlichen März hindurch Tag für Tag ein neues Thema, das ist die Entschädigung dafür, das ich so lange geschwiegen habe;)
.
SVdL
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s