„Adam Schaf hat Angst!“

bühne

Gestern war es wie angekündigt wiedermal so weit. Ich +1  sind am Abend zum Theater gepilgert um uns das Stück „Adam Schaf hat Angst“ mit Karl M. Sibelius im Eisenhand anzusehen.

Schon bei den „Livin Dead Clowns“ konnte ich nicht umhin den neuen Aufbau der Lokation zu loben, da jeder Besucher die Möglichkeit hat in der ersten Reihe zu sitzen, doch dieses Mal hatten wir sogar in der ersten Reihe noch die besten Plätze;) Ganz unten, Platz 34/35 so nahe am Geschehen das uns so gut wie nichts etgehen konnte. Perfekte Sicht inklusive.

Für seine Soloauftritte ist Sibelius ja bereits bekannt und auch diesmal wurden wir nicht enttäuscht. „Adam Schaf hat Angst“ ist ein biographischer Liederband von Georg Kreisler und handelt von dem Theaterschauspieler „Adam Schaf“(Karl M. Sibelius) der in Begleitung des Klaviers aus seinem Leben erzählt. Welche Rollen er in seiner Jugend gespielt hatte, wie ihn das Puplikum liebte, aber auch die negativen Seiten der Branche. Dabei schneidet er nebenbei Themen wie „Politik“, „Nationalsozialismus“, „Homosexualität“ und der gleichen auf die ihm eigene humorvolle Art an und begeistert sein Puplikum mit seiner Stimme. Lange Rede kurzer Sinn: Meine Wertung: 9.5 ;)

Auf jeden Fall für einen TheaterFan einen Gang ins Eisenhand wert;)

Lg,

SVdL

Advertisements

Ein Kommentar zu “„Adam Schaf hat Angst!“”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s