Kontakt Jonglage, Teil 2: “Sticks”

Kontaktjonglage:

Hallo, zum zweiten Teil! Beim Wort „Jonglieren“ denken die meisten von euch an drei Bälle die in die Luft geworfen werden und im Kreis durch Luft und Hände tanzen, oder auch an Keulen? Egal. Viele Leute denken nicht weit über ihren Tellerrand hinaus, geschweige denn was alles unter die Kathegorie „Jonglage“ fällt. Warum auch? Dafür gibt es ja mich, das ich darauf zeige;)

Im ersten Teil habt ihr gesehen was man so alles mit einem Bällchen anstellen kann. Diesmal seht ihr was man mit Stäben, – oder „Sticks“ machen kann. Sticks jonglieren? Einfach! Sieht man ja oft genug! Aber kontakt jongliert? Sehts euch an!

Was das mit der Peitsche am Ende soll? Ich weis es auch nicht, aber versucht es mal selber. Ich wette ihr erwischt euch selber damit;)

Für die Pyromanen unter euch: Man kann nicht nur Bälle anzünden:

Wer sich fürchtet das lange Ding an den Schädel zu bekommen, es geht auch  mit kleineren Sticks, zum Beispiel den Flowerstiks:

Da bekommt man ja direkt Lust selber aktiv zu werden, nicht? Aber der ganze Aufand? Die Zeit? – Kleineres Problem als ihr denkt! Doch zu meine Lieblings- und der letzten Variante der Kontaktjonglage die ich euch in diesem Dreiteiler vorstellen will,  kommen wir erst morgen;)

Gute Nacht!

SVdL

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s